Die deutsche Küche ~ NÉMET Nyelvvizsga téma



Arra a kérdésre, hogy milyen a német konyha, sokszor csak annyit mondunk, hogy "hát nem is tudom ... semmi különleges ... nem olyan jó, mint a magyar ...". Konkrét választ nem is nagyon tudunk adni, de itt találtok néhány érdekességet, ami mégiscsak egyedivé teszi a németek konyháját is!

***
Unter deutscher Küche verstehen wir verschiedene Kochstile, weil es in deutschland keine zusammenhängende „deutsche Küche” gibt. Jede Region hat ihre eigenen Spezialitäten. Deshalb tragen zahlreiche Speisen Namen von Städten oder Bundesländern: „Elsässisches Sauerkraut”, „Frankfurter Grüne Soße”, „Frankfurter Würstchen”, „Leipziger Allerlei”.

Die Entwicklung der deutschen Spezialitäten hängt mit dem Klima Deutschlands eng zusammen. Das Land liegt schon relativ nördlich, und in kalten Winterzeiten musste man auf die Kalorienzufuhr achten. Deshalb haben die Deutschen so viel Kartoffel verzehrt, dass sie heute schon zu den Ländern zählen, die die meisten Kartoffeln verbrauchen. Eine der beliebtesten Zubereitungsarten ist das Dünsten in Salzwasser (Salzkartoffeln). Weitere beliebte Kartoffelgerichte sind zum Beispiel noch Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat. Daneben kann man auch sagen, dass die deutsche Küche schwere, fleischhaltige Speisen bevorzugt. Sauerkraut stellte die Vitamin-C-Versorgung im Winter sicher, da viele Früchte in Deutschland wegen der klimatischen Verhältnisse nicht gedeihen können. Sauerkraut wird üblicherweise mit Schweinefleisch zubereitet.

Mit deutschen Gerichten assoziieren wir meistent deftige, schwere Gerichte. Ausländern fällt immer Sauerkraut ein, oder der Begriff Eintopf. Der Eintopf ist eine warme, mehr oder weniger suppenähnliche Speise, zu deren Zubereitung man nur einen Topf braucht, in dem die Zutaten in Wasser gekocht werden können. Eintöpfe können alle möglichen Zutatenkombinationen enthalten. Die am meisten vorkommenden Zutaten sind Fleisch, Möhren, Erbsen, Linsen oder Hülsenfrüchte, sonstiges Gemüse, Kräuter, Salz und Pfeffer, Speiseöl, Milch oder Milchprodukte und Ei. Eintöpfe gehören zu den ältesten bekannten Mahlzeiten. 

Vokabeln

zusammenhängend
összefüggő
s Bundesland
tartomány
Elsässisches Sauerkraut
elzászi savanyú káposzta
Leipziger Allerlei
lipcsei zöldségegyveleg
e Kalorienzufuhr
kalóriabevitel
verzehren
fogyaszt
zählen zu + Dat.
vhová tartozik, számítódik
s Dünsten
párolás
bevorzugen
előnyben részesít
gedeihen
fejlődik, (meg)terem
deftig
súlyos, nehéz
r Topf
fazék
r Eintopf
egytálétel
e Zutaten (tbsz.)
hozzávalók






















von: Szabó Orsi


Share on Google Plus

About

0 megjegyzés: